Beruflicher Werdegang

1990  Abitur am Gymnnasium Johanneum in Lingen (Ems)
1990–1996  Studium des Bauingenieurwesens mit Schwerpunkt Angewandte Informatik im Bauwesen an der Universität Hannover
1996  Diplom "Modellierung von hierarchischen Graphensystemen"
1997–1999  Promotionsstipendium der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung
2000–2005  Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Bauinformatik der Universität Hannover
2003  Promotion "Modellbildung und Simulation von Autobahnverkehr" mit Auszeichnung bestanden
seit 2005  Mitarbeiter des Hessischen Landesamts für Straßen- und Verkehrswesen
seit 2008  Dezernatsleitung Verkehrszentrale Hessen